#rpTEN

re:publica Dublin 2016

Contributions #rpDUB

14.10.2016

Auf der re:publica TEN waren Die Bösen Wölfe in Aktion: Drei Tage lang berichteten drei Kamerateams mit zehn Kindern und Jugendlichen, angeleitet von Erwachsenen, vom Event und erstellten Video-Interviews. Ein Erfahrungsbericht mit den Kids.

News #rpDUB

09.09.2016

Heute wollen wir euch den ausführlichen Artikel von CEO und Gründer Andreas Gebhard und Susanne Eiswirt vorstellen: "Neue Konferenzformate im digitalen Zeitalter am Beispiel der re:publica" beleuchtet, wie sich re:publica durch die Jahre zu diesem einmaligen Konferenzformat entwickelt hat.

29.08.2016

Auf der re:publica TEN war sie ein großes Thema und überall präsent, und auch im Hinblick auf die re:publica in Dublin bleibt sie spannend: Die Virtual Reality bietet dank einer neuen Generation an VR-Brillen und Anwendungen ganz neue immersive Erlebnisse. Unser Partner dctp.tv sprach auf der re:publica TEN mit VR-Experte Jan-Keno Janssen, der einige der Neuheiten vorstellt. 

re:publica 2016

News #rpTEN

19.08.2016

Ob Crowdsourcing für kostengünstigere Medikamente oder Computerspiele gegen Demenz – der re:health-Track der re:publica TEN hat auch in diesem Jahr wieder viele Beispiele dafür gezeigt, wie die Digitalisierung das Gesundheitswesen nicht nur verändert, sondern auch verbessern kann.

11.08.2016

Ohne Moos, nix los – So sehen das viele große Netzbetreiber und versuchen bezahlte Überholspuren zu Lasten der Nutzer in ihre Infrastruktur einzubauen. Zu Unrecht, findet Prof. Dr. Barbara van Schewick. Im Videointerview mit Philip Banse erklärt sie wieso.

03.08.2016

Im Interview mit Philip Banse vom dctp.tv spricht Frank Rieger über das aktuelle Ausmaß von "Malvertising" und wie man sich am besten dagegen schützen kann. 

27.07.2016

„Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar“. Wer kennt es nicht — Geoblocking nervt, ob im Alltag oder auf Reisen. Das findet auch Julia Reda. Im Interview mit Philip Banse von dctp.tv erklärt sie wieso. 

20.07.2016

Im Gespräch mit Philip Banse von dctp.tv erläutert Gabriel Lifton-Zoline warum es für unsere heutige Gesellschaft wichtig ist, passive Zuschauer in aktive Teilnehmer von Geschichten und Nachrichten zu transformieren und welchen Beitrag er mit seiner Firma RYOT dazu leistet. 

18.07.2016

Dieses Jahr haben wir die zehnte re:publica gefeiert – was für ein Fest! TEN ist NET war der Ansatz und das sollte sich auch im Design wiederspiegeln, dass ihr die re:publica seid! So haben das unsere Designer und Architekten umgesetzt.

14.07.2016

Woher kommt der Hass? Wer hasst überhaupt? Warum verbreitet er sich so gut im Netz und warum werden besonders Social Media-Plattformen zu Echokammern der Angst? Diesen Fragen geht die Redakteurin Ingrid Brodnig in ihrem Buch "Hass im Netz" auf den Grund und spricht über einige der Erkenntnisse ihrer Recherche mit Philip Banse vom dctp.tv. 

08.07.2016

spring berlin verabschiedet sich in die Sommerpause. So viele fantastische Events im Berliner April und Mai haben wir auf der Event-Plattform spring berlin vorgestellt. Nun ist es Zeit, den Sommer zu begrüßen.

07.07.2016

Noch größer, noch mehr Inhalte: 3.500 BesucherInnen strömten am 29. Juni 2016 in den vierten und fünften Stock des Kühlhauses, um sich auf unserer Konferenz #FASHIONTECH Berlin einen Tag lang die Kreationen der Fashiontech-DesignerInnen zu anzusehen und sich bei den neusten Projekten rund um die Digitalisierung der Mode-Industrie frische Ideen zu holen.

24.06.2016

Ausgestattet mit Virtual-Reality-Brillen und Präsentationen von Motion-Capture-Suits gaben sich am dritten und letzten Tag der re:publica TEN die Mode-Experten im labore:tory ein Stelldichein. Das waren die spannenden Themen unserer #FASHIONTECH Berlin-Subkonferenz.

23.06.2016

Die zehnte re:publica war wild, bunt und aufregend — aber was hat besonders gefallen und wo ist Luft nach oben? Diese Fragen wollten wir von keinem lieber beantwortet bekommen als vom Herzstück der re:publica: Euch. Die Ergebnisse wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten.

20.06.2016

Coworking, Clickworking, Crowdworking. Dass diese Begriffe in unserem Vokabular schon gängig geworden sind zeigt, wie weit sich die Digitalisierung in der Arbeitswelt etabliert hat. Aber ist das auch gut so? Diese Frage und weitere wurden auf dem „Call it Work“-Track der re:publica TEN diskutiert. 

15.06.2016

re:publica TEN – oder die vollzogene "Fusion von Netzgemeinde und Gesellschaft". Wie diese aber aussehen soll und wie sich die digitale Gesellschaft in diesem Jahrzehnt gewandelt hat, darüber sprach Philip Banse von dctp.tv auf der re:publica TEN mit Autor, Blogger, Verleger, Kulturoptimist und nicht zuletzt re:publica-Mitgründer Johnny Häusler.

10.06.2016

Am Tag 3 der re:publica TEN wurde die Bühne 8 vom "FinTech"-Track bespielt. Die TeilnehmerInnen hatten die Gelegenheit, sich über Bitcoin und Blockchain-Technologien zu informieren und zu erfahren, wie der Einsatz von neuen Technologien im Finanzbereich die bestehenden Machtstrukturen verändert.

03.06.2016

Neue Geschäftsmodelle in der Medienwelt, die Zukunft des Bewegtbilds, Medienpolitk und Pressefreiheit – die #MCB16 war vielfältig und bot an zwei Tagen allerlei interessante und spannende Programmpunkte.

02.06.2016

Philip Banse von dctp.tv sprach auf der re:publica TEN mit einigen SpeakerInnen zu ihren Themen. Im ausführlichen Interview erklärt re:publica-Mitgründer Markus Beckedahl, wie alles damals anfing.

01.06.2016

Wir freuen uns schon total: Die re:publica begibt sich auf ein neues Abenteuer! Am 20. Oktober 2016 treffen zwei von Europas spannendsten Tech- und Kulturveranstaltungen in Dublin zusammen. Deshalb möchten wir euch mehr von der Partnerschaft mit Digital Biscuit erzählen.

31.05.2016

Virtual Reality war eines der impulsgebenden Themen auf der diesjährigen re:publica. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten und an unterschiedlichen Orten wurde die neue Technologie besprochen, vorgeführt und getestet.

30.05.2016

Das Zusammenspiel von immersiven Künsten und Medien wurde beim Schwerpunkt "Immersive Arts" im labore:tory der re:publica TEN untersucht. SpeakerInnen zeigten ihre Experimente an den Schnittstellen von Performance, Theater, Literatur, Film, Netz und Technologie.

27.05.2016

Was bedeuten neue Technologien für die Musikbranche? Der Musicday auf der re:publica TEN zeigte verschiedene Varianten, wie Technologien die Musikproduktion und -visualisierung und selbst das Sammeln von Musik beeinflussen und erweitern.

26.05.2016

Auf der re:publica TEN sprach die Soziologin Saskia Sassen zum Thema Migration. Im Video-Interview mit Philip Banse von dctp.tv erklärt sie noch einmal die dahinterliegenden Strukturen der ökonomischen Migrationsströme und den fehlenden rechtlichen Rahmen.

25.05.2016

Dieses Jahr bei der re:publica TEN dabei und schon richtig erfolgreich: der re:fugee-Track. Erfahrt mehr, was alles bei unserem Schwerpunkt zu Migration und Integration passiert ist.

20.05.2016

Oh, schon vorbei ... Die re:publica TEN war die größte und zehnteste und bot euch wieder ein riesiges Programm. Jetzt habt ihr die nächsten Wochen und Monate alle Zeit der Welt, die Jubiläums-Konferenz in Wort, Bild und Ton zu rekapitulieren.

19.05.2016

Lost & Found: Dieses Jahr tummelten sich sagenhafte 8.000 TeilnehmerInnen auf dem Gelände der STATION. Da war ganz schön viel los. Und vielleicht hat der oder die eine oder andere auch etwas verloren. Seht hier unsere Liste mitsamt Fotos zur Identifizierung. 

Contributions #rpTEN

24.05.2016

Hossein Derakhshan, einer der federführenden BloggerInnen Irans, sprach an Tag 3 auf der Stage 1 der re:publica TEN über den langsamen Tod des intellektuellen Internets.

23.05.2016

Beim Talk "Big Data und Arbeitnehmer: Zwischen Selftracking und Corporate Panopticon" in unserem Themen-Schwerpunkt "Work" diskutierten Andrea Kocsis von ver.di und der Quantenphysiker Andreas Dewes an Tag 3 über Datenspeicherung am Arbeitsplatz. 

18.05.2016

Sie haben das Satire-Kalifat ausgerufen: Das Kollektiv "Datteltäter" übt in seinen YouTube-Clips Gesellschaftskritik und erntet dafür auch viel Hass im Netz. An Tag 2 rütteln sie das Publikum mit ihrem Talk "Datteltäter: Das islamische Empörium" im Themen-Track #Hatespeech auf und lassen niemanden aus.

17.05.2016

Kate Stone ist Unternehmerin und "Creative Scientist" und verbindet online mit offline: Sie generiert Sounds mit Papier. Wie das genau funktioniert, das seht ihr im Video-Interview mit den VolontärInnen des Bayerischen Rundfunks.

17.05.2016

Welche Rolle spielen Smartphones für Geflüchtete auf ihrer langen Reise in ein fremdes Land? Noor Nazrobi befragte afghanische Geflüchtete über ihre Smartphone-Nutzung. Im Talk "Smartphones, Lebensretter auf der Flucht" im Themen-Track "re:fugees" an Tag 2 stellt er seine Verbesserungsideen vor.

RSS - #rpTEN abonnieren