Was geht (und wo) auf der re:publica Dublin

smock_alley.png

Smock Alley Theatre – #rpDUB's main stage

Bald ist es soweit! Nächste Woche veranstalten wir die re:publica Dublin! Damit ihr euch schon etwas einstimmen könnt, haben wir für euch weitere Infos zu den Veranstaltungsorten und zum Ablauf des Events zusammengefasst.

Die #rpDUB findet in drei verschiedenen Locations statt: Im Smock Alley Theatre, einem ehrwürdigen Bau aus dem 17. Jahrhundert, befindet sich Hauptbühne. Im Generator Hostel unweit der Jameson Distillerie steht die zweite Bühne. Hier treffen wir uns zum Netzwerken und geselligen Zusammensein – und für die Party natürlich. Das Merchant's Arch nennt sich "Dublin’s best bar". Nichts wie hin zur dritten Bühne im Pub! Mehr Info zur Lage der drei Locations findet ihr hier.

19. Oktober: Der Vorabend

Was den Ablauf angeht, können wir euch Folgendes verraten: Das große Willkommen zur re:publica Dublin findet bereits am Abend des 19. Oktober im Generator Hostel statt. Wir freuen uns, gemeinsam mit der Community aus Irland, Deutschland und der restlichen Welt auf die erste re:publica außer Landes anzustoßen. Hier gibt es eine zünftige Eröffnung von unseren GründerInnen sowie eine Live-Schaltung nach Berlin zur irischen Botschaft. Darüber hinaus könnt ihr euch schon für den 20. Oktober akkreditieren und das Name-Badge sowie das Einlassband abholen. Unsere Eröffnungsparty wird aber noch nicht ganz ausufern, denn wie in den englischsprachigen Nachbarländern üblich, wird sich der Abend nicht in die Nacht ziehen...

20. Oktober: #rpDUB, Baby!

Am Donnerstag geht es dann gleich weiter mit unseren drei Locations:
Die Hauptbühne mit 198 Sitzplätzen befindet sich im Smock Alley. Dort ist die Registrierung für alle offen, die es am Vorabend nicht ins Generator Hostel geschafft haben. Bei einem Kaffee könnt ihr gemütlich ankommen und euch mit den anderen TeilnehmerInnen austauschen. Wir freuen uns schon, dort gemeinsam mit euch um 10 Uhr die re:publica Dublin zu eröffnen.
Das Merchant’s Arch und das Generator Hostel bieten Sessions mit Platz für jeweils bis zu 50 Personen an. In beiden geht es ab 11:15 Uhr los. Dort bekommt ihr dann auch ein Mittagessen serviert.

Der Networking Bereich der #rpDUB befindet sich im Generator Hostel. Hier werden neben den Partnerständen auch Meetups zu bestimmten Themen veranstaltet. Diese werden wir für euch noch einmal genauer in unserem Programm auflisten.

Alle SpeakerInnen und TeilnehmerInnen, die Tickets inklusive Catering gekauft haben, können im Generator Hostel während der Konferenz am 20. Oktober Getränke und Speisen bestellen. Dort können sie sich auch im Barbereich zurückziehen, um in Ruhe zu arbeiten oder sich zu treffen.

Der Ausklang des Tages findet bei einem guten irischen Bier – oder Whiskey – in der Bar des Generator Hostels statt. Wir wollen mit euch lachen, tanzen und feiern!

Zum Thema Barrierefreiheit

Wir wollten das ganze Event eigentlich in verschiedenen Pubs veranstalten – sozusagen als Pub Crawl. Leider mussten wir aber feststellen, dass es keine barrierefreien Pubs gibt. Jetzt haben wir nur noch ein Pub, die anderen beiden Locations sind für RollstuhlfahrerInnen barrierefrei.

Foto: Smock Alley

Tags: